Impressum Datenschutz Kontakt

Gesucht wird im Angebot von v-a-k.de.

Pressemeldung vom 08.06.2016

Anwaltskammer für Kinder

Haus der Kindesanwälte / VAK stellt kurz- und mittelfristige Maßnahmen zur Unterstützung von Bindungs- und Konfliktfähigkeit bei Kindern und Jugendlichen im Kindschafts- und Jugendrecht vor

Berlin, 2016-06-08: Nahezu zeitgleich stellt der Bundesvorstand des VAK e.V. sein Konzept zur Unterstützung von Bindungs- und Konfliktfähigkeit bei Kindern und Jugendlichen im Kindschafts- und Jugendrecht am heutigen Mittwoch der Kinderkommission des Bundestages und der Abteilungsleiterin für Jugend und Familien des BMFSFJ vor und bittet damit die Legislative gemeinsam mit der Exekutiven eine Anwaltskammer für Kinder zu schaffen, um diesen endlich das notwendige, unabhängige Gehör im Familienrecht zu verschaffen.

„Mit dem heute vorgestellten Maßnahmepaket bieten wir“, so Familienrichter a.D. Hans Christian Prestien, Ehrenvorsitzender des VAK e.V., „den Bundestagsabgeordneten aller Fraktionen ebenso wie dem Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend unsere ausdrückliche Unterstützung für eine moderne Familienpolitik und zur Schaffung von Voraussetzungen für eine glückliche Kindheit, für starke und gesunde Familiensysteme und für eine wachsende Bindungs- und Konfliktfähigkeit der Bürgerinnen und Bürger, an“.

„So regen wir z.B. an“, ergänzt David Klewin, Bundesvorsitzender des VAK e.V., „anstelle der §§ 158 FamFG und 69 JGG möge eine Anwaltschaft für Kinder als unabhängige Körperschaft des öffentlichen Rechts einzurichten“.

Eine Kinderanwaltskammer gewissermaßen, die für eine qualifizierte Gewährleistung der Menschen- und Grundrechten der Kinder in jedem Einzelfall behördlicher und gerichtlicher Intervention sorgt und bei rechtswidrigen Eingriffen in Grundrechte des Kindes durch Behörden oder Gerichte wird die Haftung des Staates in Form von Schadens-, Ersatz- und Schmerzensgeldzahlungen dem Kind gegenüber unabhängig vom Verschulden der Bediensteten in § 839 BGB verankert.
Diese Anwaltschaft für das Kind möge gesetzlich autorisiert werden um Ansprüche dieser Art von Amts wegen für die betroffenen Kinder geltend zu machen.

 

Mit sozialen Grüßen

David Klewin
1. Vorsitzende
VAK Verband Anwalt des Kindes Bundesverband e.V.

Zum Anfang